Das Buch Lavasteinzeit über den Vulkanausbruch auf La Palma 2021 hat bereits einige positive Kommentare von LeserInnen bekommen.

Axel P.: Sehr fein! Gut zu lesen! Die Fotos unterstreichen das Live-Feeling aus dem Text, dass Sie mitten drin waren!

Giovianni T.: Mucho exito con el libro! Es un placer leerlo! El libro es una aventura, además que un relato sobre la erupción. Todo muy interesante y agradable de leer.

Susanne S.: „Es geht los, es geht los!“… Mir stellten sich sofort sämtliche Körperhaare auf und sollten beim Lesen der Lavasteinzeit lediglich bei den schönen Rückblicken wieder in den Normalzustand zurückkehren. Gudrun spricht wohl allen aus der Seele, die dabei waren, und reißt diejenigen mit, die es nicht waren.“

Uli S.: Hallo Gudrun, habe das Buch gelesen, super gut, lebendig, informativ und witzig geschrieben. Sagt auch unsere Vermieterin, die das Buch ihrem Sohn schenken will, da er interessiert ist und damit Spanisch lernen kann. Genial ist Spanisch und Deutsch zusammen in einem Buch.

Gaby H.: Lörning by spüling… köstlich! Ich lese – lese – lese – lese…

Anita G.: Das Buch ist super. Ich kenne sehr viele Leute, und beim Lesen macht man alles nochmal mit.

Anne T.: Dein Buch hab ich durch… Hammer… Ich war förmlich dabei… Und die schönen Erinnerungen… Kenne fast alle Erwähnten… Kopftuch Ulli… Playa Nueva… Das waren Zeiten.

Thomas P.: Ich habe endlich Dein Buch bekommen. Ich habe normalerweise keine Ausdauer Bücher zu lesen, wenn es nicht um Oldtimer geht, aber Dein Buch fesselt mich bereits. Super gemacht. Chapeau.

Karin und Heinz v. B.: Hi Gudrun, Dein Buch kam letzte Woche am Dienstag und nun hat es Heinz schon „verschlungen“. Herzliche Gratulation zu diesem tollen Buch von unserer Seite. Super Arbeit, Super Ergebnis.

Silvia B.: Ich habe gelesen, gelesen, gelesen und war absolut/bin absolut fasziniert! Nicht nur davon, w a s  Du schreibst, sondern w i e Du schreibst. Deine Art, alles mit allem zu verbinden, Deinen persönlichen Weg mit Deiner Offenheit, Deinem Humor, Deinen Ängsten, Deiner Lebensfreude, Deiner Achtung …… mit dem  Knall des Vulkans und den Konsequenzen, mit Deinem unglaublichen Wissen und der Liebe zur isla bonita!! Ja, ich stimme Dir voll zu: es ist ein schönes Buch (trotz alledem)! Und weil wir ja viele Menschen, von denen Du berichtest, persönlich kennen oder aber zumindest viel über sie gehört haben, machte es das Lesen noch interessanter. Was für ein buntes „Allerlei“! Lebensbejahend! Lebenslustig (wie unsere japanische Schwiegertochter immer sagt, wenn sie eigentlich was Anderes meint, nämlich „mit Lust und Hingabe ans Leben“). Alle unsere Freunde  des „Entre dos tierras“ freuen  sich drauf – wir haben einen ganzen Stapel hier liegen.

Dieter S.: Zuerst mal Kompliment an Sie, wie Sie den Horror des Monsters mit seinen wechselnden Lava-Ergüssen im Detail beschrieben haben. Ich frage mich, wie Sie bei dem 3-monatigen Grollen, Donnern und Erdbeben überhaupt noch Zeit und Muse gefunden hatten, dies alles festzuhalten. Ich vermute, es war ein Schutzschild, eine Abwechslung, um dies alles so lange aushalten zu können. Hinzu kommt ja, dass Sie mit Ihrem Mann in ständiger Angst vor der Sie umzingelnden Lava und der Evakuierungsangst leben mussten.

Beate B.: Roger hatte recht. Auch ich habe dein Buch in einem Rutsch durchgelesen. Genial, dass du so viele Infos über die Insel ganz geschickt hineingearbeitet hast. Hoffentlich lesen es nicht so viele Leute, sonst wird La Palma überrannt! Nein, im Ernst, ich habe heute Morgen nur mal kurz in dein Buch reinschnuppern wollen, weil ich es mir für meinen Griechenlandurlaub in 2 Wochen vornehmen wollte. Aber ich habe schon fertig. Vielleicht nehme ich es dennoch mit, weil ich es auch auf Spanisch lesen möchte. Auch toll von dir, es zweisprachig zu schreiben.

Silke F.: Lese mit Begeisterung spanisch und deutsch… So viel Liebe zur Insel, sehr spannend geschrieben und trotz der Tragik mit einem Quentchen Humor.

Das Buch Lavasteinzeit über die Vulkaneruption auf La Palma 2021 in den Medien

Bisher hat die spanische Online-Zeitung El Diario einen Bericht über die Lesung von Claudia Gehrke, der Verlegerin des Konkursbuchverlages Tübingen, im März 2022 in Santa Cruz de La Palma veröffentlicht. Mit dabei war auch das Buch Lavasteinzeit.

Im CULTurMAG erschien ebenfalls ein Hinweis auf die Lavasteinzeit von Gudrun Bleyhl. CULTurMAG ist ein Internet-Feuilleton, das vernetzt mit anderen unabhängigen und kompetenten Journalen Themen aus Literatur, Musik und Kriminalliteratur und deren mediale Spin Offs setzt und diskutiert – kritisch, informiert, kreativ, unterhaltsam und reflektiert.

Im La Palma Aktuell-Blog erschien ein Gastbeitrag zur Lavasteinzeit und anderen Büchern aus dem Frühjahrsprogramm 2022 des Konkursbuchverlags Tübingen.

Roger Frey publizierte am 25. Mai 2022 in seinem Idafe-Blog La Palma folgende Buchbesprechung:

Roger bespricht Gudruns Buch Lavasteinzeit

Im Wochenblatt, der Zeitung für die Kanarischen Inseln, erscheint am 23. März 2022 dieser Artikel:

Die Eßlinger Zeitung veröffentlicht in ihrer Wochenendausgabe vom 30. April/1. Mai 2022 diesen Artikel. Die Autorin informiert, dass Gudrun Bleyhl ein Buch geschrieben habe, vergisst indessen den Titel Lavasteinzeit zu erwähnen.

Eßlinger Zeitung Vulkanausbruch La Palma
Artikel in der Eßlinger Zeitung vom 30.4./1.5.2022: Es geht um den Vulkanausbruch von La Palma, erwähnt wird auch Gudrun Bleyhl, die das Buch Lavasteinzeit geschrieben hat.